ad lib.

Die Komponisten Andreas Staffel und Julius Holtz bilden das Peformance Duo “ad lib.”. Zusammen präsentieren sie eigene Werke für Klavier und Liveelektronik. Das Duo ist das Ergebniss des künstlerischen Austauschs zweier Komponisten mit unterschiedlichen musikalische Persönlichkeiten und Haltungen.

Andreas F. Staffel, geb.1965, studierte Klavier und Komposition. Er komponiert Werke für fast alle Besetzungen, vom Solostück über Kammermusikwerke bis hin zu großbesetzten Orchesterwerken und Opern.

Julius Holtz, geb.1982, graduierte an der Universität der Künste Berlin im Fach Sound Studies. Sein künstlerisches Schaffen kombiniert zeitgenössische Musikkomposition, Klanginstallationen, Video und Performance. Holtz`s Arbeit eröffnet neue Felder des künstlerischen Experimentes durch die Rekontextualisierung der ästhetischen Formensprache verschiedener Formate und Medien.

Das Duo präsentiert neben eigenen Arbeiten Werke der Neuen Musik und Medienkunst. So entstanden für die Konzertinstallation “Remix” Bearbeitungen von Werken der Künstler Iannis Xenakis und Marianne Amacher. Das Duo versteht sich als Kern eines offenen Ensembles, welches projektbezogen mit weiteren Musikern und Komponisten kollaboriert. Auf diesem Weg enstanden Zusammenarbeiten mit dem Perkussionisten Rui Faustino, der Sopranistin Katja Guedes und der Komponistin Marisol Jimenez.

www.juliusholtz.de
www.andreas-staffel.de